Reinvented: Großes TIME2TRI Coach Update im September 2019

Neue Struktur, bessere Performance und viele neue Funktionen heben mit diesem Update TIME2TRI Coach auf das nächste Level.

Lesezeit: 6 Minuten
Soeren Kroell Geschrieben von Soeren Kroell 24. September 2019

In den letzten Wochen und Monaten wurde viel trainiert und viele Wettkämpfe wurden bestritten. Auch wir waren in dieser Zeit nicht untätig und haben eine ganze Reihe von Anpassungen und Verbesserungen an der Weboberfläche von TIME2TRI Coach vorgenommen. Dabei haben wir auf euer Feedback gehört und dieses aktiv in das Update mit einfließen lassen. 

Der Schwerpunkt des Updates lag dabei in der Erweiterung der vorhandenen Funktionen, in der Restrukturierung sowie in der allgemeinen Verbesserung der Performance.

Lasst uns gemeinsam einen Blick auf die wichtigsten Neuerungen werfen.

Wir haben aufgeräumt!

Zuerst fällt einem vermutlich die Umstrukturierung der Navigation und der einzelnen Ansichten auf.

In der Navigation haben wir ab sofort eine klare Trennung zwischen den Möglichkeiten zum Planen und Auswerten sowie den eigenen Vorlagen.

Trainingspläne 2.0

Die Trainingsplanansicht wurde von Grund auf neu aufgebaut und sollte nun der perfekte Ort für detaillierten Planungen und Auswertungen sein.

Navigation

Eine elementare Änderung die sich im Trainingsplan ergeben hat ist die Form, welche Trainingswochen angezeigt und wie durch den Trainingsplan navigiert werden kann. Hier haben wir uns mehr an einem Kalender orientiert, so dass man  sich nun durch die Monate navigiert und auch gewünschte Monate direkt öffnen kann.

Navigation verhält sich nun wie ein Kalender

Hinzufügen von Trainingswochen

Auch das Hinzufügen von neuen Trainingswochen war in der Vergangenheit oft ein Dorn im Auge. Neue Wochen konnten nur mühselig einzeln hinzugefügt werden, doch diese Zeiten sind nun vorbei. Im Trainingsplan kann künftig ohne Limitierung in die Vergangenheit oder die Zukunft gesprungen werden. Trainingswochen, die noch nicht zum Trainingsplan gehören, werden dabei leicht transparent angezeigt. Sobald eine neue Planung in einer solchen Woche erstellt wird, wird die Woche automatisch Teil des Trainingsplans. Mehr musst du nicht tun.

Es war noch nie so einfach, den Trainingsplan um neue Trainingswochen zu erweitern.

Neue Wochen schnell hinzufügen

Vorlagenfenster frei positionierbar

Ebenfalls eine kleine, aber sehr hilfreiche Neuerung ist, dass das Vorlagenfenster frei positioniert oder vergrößert werden kann. Auch nach dem Öffnen einer Aktivität ist das Fenster weiterhin verfügbar und die Planung kann nahtlos weitergehen.

Komplett überarbeitet, der Trainingsplan 2.0

Die neue Kommunikationszentrale

Im neuen Postfach stehen künftig an zentraler Stelle viele Möglichkeiten zur Kommunikation zur Verfügung. Bereits vorhandene Funktionen wie die persönlichen Nachrichten oder Mitteilungen sind nun Teil des Postfachs, aber auch neue Funktionen wie eine Kommentarübersicht oder eine Team-Inbox werten das Postfach deutlich auf.

Persönliche Nachrichten

Wie bisher auch kann jeder Coach persönliche Unterhaltungen mit seinen Athleten führen. Neu ist, dass diese Unterhaltungen nun auch durchsucht werden können.

Unterhaltungen durchsuchen

Team-Inbox

Die neue Team-Inbox richtet sich explizit an Teams mit mehreren Coaches. Alle Teammitglieder haben dabei Zugriff auf diese Inbox und können Unterhaltungen im Namen des Teams beginnen oder führen. Bestehende Unterhaltungen können einzelnen Coaches zur Bearbeitung zugewiesen werden. Des Weiteren ist es möglich Unterhaltungen zu favorisieren oder zu erledigen.

Die neue Team-Inbox für alle Coach-Teams

Bei Coach-Teams hat sich dadurch auch der Absender von Willkommensnachrichten verändert. Bislang wurden diese immer vom einladenden Coach erstellt, was bei Einzelcoaches auch immer noch der Fall ist. Bei Coach-Teams wird diese Willkommensnachricht zukünftig über die Team-Inbox versendet.

Soll stattdessen ein persönlicher Standardabsender die Willkommensnachricht versenden, so kann dieser in den Einstellungen unter Kommunikation hinterlegt werden.

Hinterlegen eines Standardabsenders für Coach-Teams

Gruppenchat

Ebenfalls neu ist, dass in den persönlichen Nachrichten und auch in der Team-Inbox neue Unterhaltungen begonnen werden können. Dabei ist es egal ob mit nur einer oder mit mehreren Personen im Gruppenchat.

Erstellen von neuen Unterhaltungen

Kommentarübersicht

Die neue Kommentarübersicht erlaubt es, alle vorhandenen Kommentare für Aktivitäten, Trainingstage oder -wochen einzusehen oder zu durchsuchen. Dadurch sollte in Zukunft kein Kommentar mehr "verloren" gehen.

Die Kommentarübersicht

Zusammengefasst hat das neue Postfach alles was man benötigt, um mit seinen Athleten in Kontakt zu bleiben. Egal ob als Einzelcoach oder als Team.

Postfach mit persönlichem Chat und der neuen Team-Inbox

Es werde Dunkel

Viele unserer Nutzer sind Nachteulen, die auch gerne mal zur späten Stunde aktiv sind. Damit dies künftig zumindest nicht mehr für die Augen schmerzhaft ist, stellen wir ein neues dunkles Design zur Verfügung. Vielen dürfte dieses bereits aus der App für iOS und Android bekannt vorkommen.

Verbinde dich mit deiner Dropbox

Als erste Verknüpfungsmöglichkeit steht in TIME2TRI Coach eine Verknüpfung mit Dropbox zur Verfügung. Mit Hilfe dieser ist es möglich, jeden Athleten mit den eigenen Dropbox-Ordnern zu verlinken. So hat man über das Athletenprofil direkten Zugriff auf die Daten des Athleten, die bereits in der Dropbox hochgeladen wurden. Ein erneuter Upload der Daten bei TIME2TRI Coach kann entfallen.

Die Verknüpfung mit Dropbox kann in den persönlichen Account-Einstellungen hersgestellt werden

Aber auch bei Programmen oder in Unterhaltungen können Dokumente aus der Dropbox direkt hinzugefügt bzw. versendet werden.

Dropbox im Athletenprofil

Communities

Auch die Communities haben für Coaches einen großen Sprung nach vorne gemacht. Sie können in Zukunft in drei Sichtbarkeiten eingeordnet werden: Geheime, geschlossene und öffentliche Communities.

Geheime Communities sind für niemanden sichtbar. Die gewünschten Personen müssen zum Eintritt eingeladen bzw. hinzugefügt werden. Geschlossene und öffentliche Communities sind beide über den Entdecken-Bereich für jeden Nutzer sichtbar. Bei geschlossenen Communities muss eine Beitrittsanfrage gestellt werden, um die Inhalte der Community sehen zu können. In öffentlichen Communities stehen die Beiträge für jeden auch ohne Beitritt zur Verfügung.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, einen Einladungslink zu generieren,  Veranstaltungen erstellen oder im Namen des Coach-Teams Beiträge in einer Community veröffentlichen zu können.

Eigene Triathlon-Distanzen

Beim Planen von neuen Triathlon-Aktivitäten konnten bisher nur vordefinierte Triathlon-Distanzen verwendet werden. Ein Coach-Team kann nun zusätzlich eigene Distanzen erstellen und bei der Planung verwenden.

Caption

Schlagworte bei Aktivitäten

Neben Programmvorlagen können nun auch Aktivitätsvorlagen verschlagwortet werden. Dies hilft bei der Strukturierung der Vorlagen und natürlich bei der Suche.

Schlagworte bei Aktivitäten

Release Notes

Dies war nur ein Auszug der neuen Funktionen im jüngsten Update von TIME2TRI Coach. Wir hoffen euch gefallen diese neuen Funktionen und freuen uns wie immer über euer Feedback!

Die ausführlichen Release Notes zum Update sind auf unserer Support-Seite zu finden: https://support.time2tri.me/articles/release-notes-vom-06-september-2019-v1.0.0


Soeren Kroell
CEO & Founder @ TIME2TRI
Wenn einer TIME2TRI als "sein Baby" bezeichnen darf, dann ist es Soeren. Ohne seine Abschlussarbeit wäre die Software nur ein Luftschloss. Seine Liebe zum Detail spiegelt sich auch in TIME2TRI wider. Sportlich geht "Daddy" mit Begeisterung an seine Grenzen und darüber hinaus. Privat ist Soeren schnell für gute Ideen zu begeistern. Nur wenn ihm jemand das MacBook wegnehmen möchte, ist bei ihm Schluss mit lustig - darüber kann er noch weniger lachen als über Neoverbot ...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren