Januar 2019: Was ist neu in TIME2TRI Coach?

Lesezeit: 10 Minuten

Im Januar sind einige neue Funktionen hinzugekommen. In diesem Artikel möchte ich euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen geben.

Updates News
Soeren Kroell Geschrieben von Soeren 31. Januar 2019

Im Januar sind einige neue Funktionen hinzugekommen. In diesem Artikel möchte ich euch einen kurzen Überblick über die wichtigsten neuen Funktionen geben.

Neue Einstellungen im Trainingsplan

In den Einstellungen des Trainingsplans sind im Bereich Zusammenfassungen zwei neue Möglichkeiten dazugekommen: Externe Aktivitäten berücksichtigen und Schwelle Anzeige Wochenzusammenfassung mehrseitig.

Externe Aktivitäten berücksichtigen

Ist diese Einstellung aktiv, werden bei den Berechnungen der Tages- und Wochenzusammenfassungen ebenfalls alle externen Aktivitäten der jeweiligen Woche berücksichtigt. Bei allen Trainingsplänen - auch bereits bestehenden - ist diese Einstellung standardmäßig aktiviert. Möchtest du externe Aktivitäten aus den Zusammenfassungen ausschließen, so kannst du dies hier deaktivieren.

Schwelle Anzeige Wochenzusammenfassung mehrseitig

Bislang wurden alle Sportartmetriken (Dauer Swim, Bike, Run, etc). auf einzelnen Seiten in der Wochenzusammenfassung angezeigt. Über diese Einstellung kannst du konfigurieren, ab wievielen Metriken eine Paginierung beginnen soll.

Wenn du also beispielsweise diesen Wert auf 2 stellst und hast die Metriken Dauer, Distanz, Kalorien, Herzfrequenz, Dauer (Swim) und Dauer (Bike) aktiviert, so werden die Sporartmetriken auf einzelnen Seiten ausgelagert.

Stellst du den Wert jedoch höher ein - beispielsweise auf 5 - dann bleiben alle Metriken auf einer Seite.

Erweiterung der Darstellung von Athleten

Die Listen- und Kartendarstellung von Athleten wurde um neue Informationen ergänzt.

In der Listendarstellung gibt es nun drei neue Spalten Standort, Notizen und Nächster Wettkampf.

Weiterhin ist ersichtlich, ob ein Athlet in der aktuellen Woche oder am heutigen Tag Geburtstag hat. Ist dies der Fall, wird ein Kuchen-Symbol neben dem Namen des Athleten angezeigt

Dieses Kuchen-Symbol ist auch in der Kartendarstellung sichtbar.

Zwischenzeiten vergrößern

In der Detailansicht einer Aktivität kann nun der Bereich Zwischenzeiten vergrößert werden. Dadurch wird er auf volle Breite skaliert.

In der vergrößerten Darstellung können einzelne Runden ausgewählt werden, wodurch im Kopfbereich eine Zusammenfassung der ausgewählten Runden angezeigt wird.

Zusammenfassung

Dies ist nur eine Auswahl von Funktionen, eine Gesamtübersicht über alle Anpassungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen sind hier zu finden: https://support.time2tri.me/articles/release-notes-vom-30-januar-2019-v0.13.6


Soeren Kroell
CEO & Founder @ TIME2TRI GmbH
Wenn einer TIME2TRI als "sein Baby" bezeichnen darf, dann ist es Soeren. Ohne seine Abschlussarbeit wäre die Software nur ein Luftschloss. Seine Liebe zum Detail spiegelt sich auch in TIME2TRI wider. Sportlich geht "Daddy" mit Begeisterung an seine Grenzen und darüber hinaus. Privat ist Soeren schnell für gute Ideen zu begeistern. Nur wenn ihm jemand das MacBook wegnehmen möchte, ist bei ihm Schluss mit lustig - darüber kann er noch weniger lachen als über Neoverbot ...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben