Automatische Synchronisation mit Polar Flow veröffentlicht

Der manuelle Abgleich mit Polar Flow gehört der Vergangenheit an. Hallo automatischer Sync!

Lesezeit: 2 Minuten
© Polar/Martin Sundberg
Soeren Kroell Geschrieben von Soeren Kroell 22. Oktober 2019

Im März diesen Jahres haben wir unser Angebot an Verknüpfungsmöglichkeiten mit weiteren tollen Plattformen wie Garmin Connect oder Strava um Polar Flow erweitert. Knapp ein halbes Jahr später haben wir diese Verknüpfung aktualisiert und weiter verbessert.

Was hat sich verändert?

Hatte man in der Vergangenheit eine Verknüpfung mit Polar Flow aktiviert, musste man umständlich einen Abgleich zwischen Polar und TIME2TRI manuell anstoßen. Wir freuen uns, dass dies nun der Vergangenheit angehört und das künftig neue Polar-Aktivitäten automatisch in TIME2TRI importiert werden. Die manuelle Synchronisation ist somit nicht mehr notwendig.

Aber auch an der Informationsdichte hat sich etwas verändert. Bislang hatten wir nur Zugriff auf aufbereitete und limitierte Daten von Polar. Nun können wir auf die, durch die Aufzeichnung des Trainings generierte, FIT-Datei zugreifen. Dadurch haben Zugriff auf die "Rohdaten" und können das Training  vollkommen unabhängig verarbeiten und importieren.

Muss ich etwas tun?

Nein :) Bei jedem Nutzer, der eine Verknüpfung mit Polar Flow aktiviert hat, werden seit heute morgen - 22. Oktober 2019 - neu aufgezeichnete Polar-Trainingsdaten automatisch importiert.

Kann ich Trainingsdaten auch manuell importieren?

Das ist ebenfalls möglich! In der Weboberfläche wurde aus dem ehemaligen "Polar Flow synchronisieren" ein "Polar-Aktivitäten importieren" Button.

Vorher
Nachher

Durch klick auf diesen Button landet man im Medienmanager und kann von dort aus die gewünschten Aktivitäten übernehmen. Bereits importierte Aktivitäten sind als solche kenntlich. Bei Bedarf können aber auch diese Trainings erneut importiert werden. 

Aktivitäten über den Medienmanager importieren

Was folgt als nächstes? Wir werden in Kürze eine neue Version der Athleten-App veröffentlichen, über die ebenfalls Polar-Aktivitäten bei Bedarf manuell importiert werden können.

Wir hoffen den Polar-Nutzern unter euch gefällt die neue automatische Synchronisation und freuen uns wie immer über euer Feedback!

Du hast noch keine Verknüpfung mit Polar Flow aktiviert? Alles was du dazu wissen musst findest du hier.

Werbung

Soeren Kroell
CEO & Founder
Wenn einer TIME2TRI als "sein Baby" bezeichnen darf, dann ist es Soeren. Ohne seine Abschlussarbeit wäre die Software nur ein Luftschloss. Seine Liebe zum Detail spiegelt sich auch in TIME2TRI wider. Sportlich geht "Daddy" mit Begeisterung an seine Grenzen und darüber hinaus. Privat ist Soeren schnell für gute Ideen zu begeistern. Nur wenn ihm jemand das MacBook wegnehmen möchte, ist bei ihm Schluss mit lustig - darüber kann er noch weniger lachen als über Neoverbot ...

Verwandte Artikel

Entdecke weitere Beiträge, die zu diesem Artikel passen.

Bleib auf dem Laufenden und abonniere unseren Newsletter

Egal, ob in Eigenregie oder in Zusammenarbeit mit einem Trainer – TIME2TRI ist darauf ausgelegt, das Maximum aus dem Training herauszuholen. Auch Coaches, Vereine und Camps kommen mit TIME2TRI voll auf ihre Kosten.

Schau dir unsere Datenschutzbestimmungen an.
Nach oben
Dunkles Design

Es ist bereits spät am Abend, möchtest du vielleicht das dunkle Design aktivieren?

Im Fußbereich der Seite kannst du das Design bei Bedarf wieder zurücksetzen.

Aktivieren